Leistungen Naturheilverfahren Das Team Dr. Prigge Anfahrt Presse Impressum
 

Dr. med. Carsten Prigge - Curriculum Vitae

 
geboren und aufgewachsen in Bochum

Abitur: 1990

Zivildienst / Freiwilliges Soziales Jahr
          06/1990 – 04/1992 Chirurgische Ambulanz des St.-Elisabeth-Krankenhauses Bochum,
          begleitende Ausbildung zum Krankenpflegehelfer

Studium
          04/1992 – 05/1998 Studium der Medizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Promotion (für Detailinformationen bitte anklicken)
          2001     Klinik für Kardiologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Ärztliche Berufsausbildung / Werdegang
06/1998 – 06/2003 AiP und Weiterbildungsassistent in der Medizinischen Klinik (Prof. Dr. med. W.D. Schoppe, jetzt Prof. Dr. Th. Dill) des Krankenhauses Düsseldorf-Benrath (jetzt: Sana Kliniken Düsseldorf)
07/2003 – 09/2008  zunächst Weiterbildungsassistent, seit 12/2007 Facharzt  im Institut für klinische Radiologie und Nuklearmedizin (Prof. Dr. med. Rainer Köster, jetzt Prof. Dr. med. M. Cohnen), Lukaskrankenhaus Neuss
seit 10/2008 Vertretungen und Mitarbeit in der Praxis Dr. Prehn
01/2009 Übernahme der Praxis von Herrn Dr. Prehn
weitere ärztliche Tätigkeiten
  • 1999 - 2008 Notarzt der Feuerwehr der Stadt Düsseldorf (zunächst über das Krankenhaus Düsseldorf-Benrath, ab 2007 per Honorarvertrag)
  • seit 2001   n.Hausärztliche Praxisvertretungen und KV-Notdienste (Notfallpraxis)
Zusatzbezeichnungen / Fachkunden / Weiterbildungen
12 / 2000 Fachkunde „Rettungsdienst“
03 / 2004 Fachkunde „Strahlenschutz, Bereich Notfalldiagnostik“
07 / 2004 „Facharzt für Innere Medizin“
04 / 2007 Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“
06 / 2007 Curriculäre Weiterbildung „Ernährungsmedizin“ bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM)
07 / 2007 Fachkunde „Strahlenschutz, Bereich Gesamtgebiet der Diagnostik, Computertomographie, Mammographie“
08 / 2007 „Facharzt für Diagnostische Radiologie“
09 – 10 / 2007 Kurse und Praktika in „Naturheilverfahren“ beim Kneippärztebund e.V. in Bad Wörishofen
02 / 2008 Zusatzbezeichnung  „Naturheilverfahren“
Auslandsaufenthalte
1989  Schüleraustausch Liceo Linguistico Corradini, Thiene (Vi) / Veneto , Italien
1994  Famulatur (Innere Medizin) im Ospedale Regionale, Bolzano, Italien
1996  Famulaturen (Gynäkologie, Pädiatrie) im Emmaus-Hospital, Winterton, KwaZulu/Natal, Südafrika
1997  Auslandstrimester im Praktischen Jahr (Anästhesie) im Victoria-Hospital Plumstead, Kapstadt, Südafrika

Fremdsprachen
Englisch einschließlich Fortbildung  „Medical English“
Italienisch  
Französisch  
Lateinisch Abschluss: Latinum
Mitgliedschaft in Organisationen / Verbänden
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin DGIM
Deutsche Röntgengesellschaft DRG
Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin DGEM
Ärztegesellschaft für Präventionsmedizin und klassische Naturheilverfahren, Kneippärztebund e.V.
Gesellschaft für Phytotherapie e.V.